Swing-Chor

2010platte (8)

„10 Jahre Swing-Chor“

am 8. April 2017 feierte der Swing-Chor mit einem Jubiläumskonzert in der Weilerhauhalle sein 10 jähriges Bestehen. Wir präsentierten die Highlights unserer Konzerte von 2007 – 2017 . z.B. Grease, Sound of Silence, Mein kleiner grüner Kaktus, Viva la Vida.

Lebendige Singstunden unter dem Motto „Sing and Swing„:

  • belebend von Kopf bis Fuß
  • freies Gestalten mit Stimme + Body
  • Körperausdruck/ Bodypercussion
  • flotte Warm-ups
  • Stimmbildung mit Spaß
  • Pop, Musical, Folklore & Gospel

Mit der Gründung des sogenannten Swing-Chores im April 2007 hat der Liederkranz die Tür geöffnet für junge Menschen, die Freude am modernen Chorgesang haben. Damit wird das bisher gepflegte traditionelle Chorliedgut um eine neue Variante erweitert.

Neugründung hieß also das Zauberwort, um weitere Sängerinnen und Sänger zu gewinnen. Mit großer Begeisterung fanden sich nach und nach etwa 30 Sängerinnen und Sänger ein – unterstützt von etwa 10 Mitgliedern aus dem Stammchor sind das nun 40 Chormitglieder, die sich mit Elan und Tatendrang an die Arbeit machten.

Das versprochene Programm mit lebendigen Singstunden unter dem Motto„Sing and Swing“ wurde sofort umgesetzt. Lustige Warm-ups, immer wieder andere Stimmbildungsmethoden, Atemübungen und Sprachtechnik werden ständig in die Arbeit eingebunden.

Innerhalb kürzester Zeit hat sich der Chor bereits ein Repertoire erarbeitet, das aus Gospelsongs, Musicalmelodien, Jazz-Kanons und Weihnachtsliedern besteht. Bereits beim ersten Auftritt im Konzert „Filderstadt singt“ im Oktober 2007 in Harthausen konnte der Chor mit einer guten Leistung überraschen und bekam dafür stürmischen Beifall und anerkennende Worte von allen Seiten.

Natürlich überwiegen, wie in den meisten jungen Chören, die Frauenstimmen. Aber das kann auf lange Sicht die Sängerinnen und die Chorleiterin nicht entmutigen. Bei den geplanten Aktionen in bester musikalischer Qualität wird sich schnell noch der eine oder andere Tenor oder Bass anschließen.

„Ich bin begeistert über die guten Stimmen im neuen Chor und über das ernsthafte Interesse an der Umsetzung meiner Ideen“, so die damalige Chorleiterin Gudrun Fahr. Es macht Spaß, mit diesem Chor in die Zukunft zu schauen und das bisherige Programm des Liederkranzes zu bereichern.

Wir proben jeden Dienstag von 19.15 – 21.15 Uhr im Proberaum des Liederkranzes
(Bürgerhaus „Jakob-Brodbeck-Saal“ in Plattenhardt)

Die Proben finden in unseren Vereinsräumen im Bürgerhaus von Plattenhardt in der Uhlbergstrasse 37 ( „Jakob-Brodbeck-Saal“) statt.
Die Räumlichkeiten bestehen aus einem großen Übungssaal und einem Aufenthaltsraum mit Küche.

 

 

Kommentare sind geschlossen.